Geschichte

2010
2009

30 Jahre Spedition Mildt

Im Jahre 2009 blickt das Unternehmen auf 30 Jahre Erfahrung und Tradition zurück.
2005

Verstärkung des Führungsteams

Die Bürokauffrau Kerstin Mildt verstärkt das Führungsteam.
2003

Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb

Im Jahre 2003 tritt der Speditionkaufmann Andreas Mildt in das Unternehmen ein. Gleichzeitig erfolgt die Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb.

vater_sohn
1998

Fernverkehr nach der Schweiz und Österreich

Der Fernverkehr wird erweitert und verstärkt auf die Länder Schweiz und Österreich ausgebaut.
1992

Anschaffung Containerfahrzeug

Ein angeschafftes Containerfahrzeug für die Verbringung von Abfällen legt im Jahre 1992 den Grundstein für das Entsorgungswesen.

geschichte_3
1990

Ausbau Fernverkehr

Im Jahre 1990 wird der Fernverkehr weiter ausgebaut und zusätzliche Planenfahrzeuge kommen zum Einsatz..

geschichte_4
1983

Erweiterung der Transportkapazitäten

Zur Erweiterung der Transportkapazitäten im internationalen Verkehr wird ab dem Jahre 1983 ein mittlerweile zweiter Kurzholzzug sowie ein Planen-Lkw vor allem im Italienverkehr eingesetzt.
1981

Weiteres Standbein

Der stetige Ausbau des Fernmeldenetzes Anfang der 80er Jahre wird als Chance zum Aufbau eines weiteren Standbeines genutzt: Dem Verlegen von Fernmeldekabel für die Deutsche Bundespost.
geschichte_1
1979

Gründung

Am 1. März 1979 erfolgt die Gründung des Transportunternehmens durch Klaus und Brigitte Mildt. Der Fuhrpark der ersten Zeit bestand aus einem MAN Allradkipper, einem Eder Mobilbagger und einem Kurzholzzug.

geschichte_5

kurzholzzug

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

  Mehr Infos zum Datenschutz